anticache

Nationaler Strategieprozess „Innovationen in der Medizintechnik“

23.02.2012


Prof. Feußner wurde im Januar 2012 in das Expertengremium des Nationalen Strategieprozesses „Innovationen in der Medizintechnik“ berufen.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) führt zusammen mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) einen ressortübergreifenden Strategieprozess „Innovationen in der Medizintechnik“ durch. Unter Mitwirkung von Akteuren aus Politik, Wissenschaft, Industrie und Gesundheitswesen wird gemeinsam nach Wegen gesucht, um den Innovationsprozess in der Medizintechnik zu beschleunigen und die Patientenversorgung zu verbessern. Die Initiative will zugleich einen aktiven Beitrag leisten, die Medizintechnikbranche am Standort zu stärken.

Prof. Feußner ist Mitglied der Arbeitsgruppe 5 „Von der Serienproduktion bis zur Markterschließung“.